Schnell, einfach, effizient
- und ohne Terminvereinbarung.

Der Exit aus dem Lockdown – dieser Traum wird mit „SicherOffen“ Wirklichkeit. Endlich wieder im Café die Sonnenstrahlen genießen, entspannt bummeln, mit Freunden im Restaurant treffen oder einen Cocktail genießen.

In unserer Arbeitsgruppe bestehend aus THEED Technology, Modl Medical, Dr. Helge Rupprich sowie der Tallence AG vereint sich ausgeprägte IT-Kompetenz und effizientes Prozessmanagement mit Medizin unter wissenschaftlicher Begleitung.

6 Schritte
zu einer sicheren Wiedereröffnung

Online-
Registrierung

Unkompliziert die wichtigsten Angaben hinterlegen und direkt anmelden.

Persönlicher
QR-Code

Wir senden Ihnen Ihren persönlichen QR-Code zu, Ihren digitalen Ausweis.

Mund-Rachenabstrich

Auf Wunsch alternativ auch als Nasen-Rachenabstrich. In ca. 35 Sekunden bereits fachkundig durchgeführt.

Übermittlung
Testergebnis

Übermittlung des Testergebnisses via E-Mail innerhalb von 15 Minuten

Freischaltung
per Mail

Nach Ihrem negativem Testergebnis wird Ihr persönlicher QR-Code frei geschalten

Regelmäßige Tests
im Turnus

Wiederholung der Testung im 3-Tages-Turnus

01. Sicher
02. Erfahrungen
03. Chancen

Der konkrete Lösungsansatz ergibt sich aus präventiven Testungen, einer effektiven Kontaktnachverfolgung und einem geordneten Eintrittsmanagement. Das sächsische Augustusburg, Touristenmagnet und Ferienort im Erzgebirge, geht diesen Weg als bundesweit erstes Modellprojekt mit Testzentrum, Kontaktnachverfolgung und angeschlossenen Folgeprozessen wie z.B. Besuch von Cafés & Restaurants, Läden, Sehenswürdigkeiten für Einwohner, Besucher und Arbeitnehmer. Möglich ist dies hier mit einer einmaligen Anmeldung und einem persönlichen QR-Code, welcher als Zugang dient. Auf den Einsatz einer App wurde ganz bewusst verzichtet.

Dieser Ansatz begeistert unzählige Kommunen im gesamten Bundesgebiet, welche mit „SicherOffen“ über einen zeitnahen Aufbau notwendiger Infrastruktur und die zeitnahe Aufnahme des Testbetriebs sprechen möchten. Seit den ersten Berichten über das Pilotprojekt in Augustusburg steht das Telefon nicht mehr still.

„SicherOffen“ ist derzeit die einzige Lösung, die alle Anforderungen an einen pandemiesicheren Betrieb erfüllt und vor allem den hohen Anforderungen im Zusammenhang mit gesundheitsbezogenen Personendaten gerecht wird. Alle Schritte werden von den verantwortlichen Datenschutzanwälten geprüft und strengstens überwacht. „SicherOffen“ überzeugt auch durch die IT-Anbindung an die bundesdeutschen Gesundheitsämter und IATA Travel Pass. 

Auch die Anbindung der Gesundheitsämter ist bereits sehr weit fortgeschritten.

01. Sicher

Der konkrete Lösungsansatz ergibt sich aus präventiven Testungen, einer effektiven Kontaktnachverfolgung und einem geordneten Eintrittsmanagement. Das sächsische Augustusburg, Touristenmagnet und Ferienort im Erzgebirge, geht diesen Weg als bundesweit erstes Modellprojekt mit Testzentrum, Kontaktnachverfolgung und angeschlossenen Folgeprozessen wie z.B. Besuch von Cafés & Restaurants, Läden, Sehenswürdigkeiten für Einwohner, Besucher und Arbeitnehmer. Möglich ist dies hier mit einer einmaligen Anmeldung und einem persönlichen QR-Code, welcher als Zugang dient. Auf den Einsatz einer App wurde ganz bewusst verzichtet.

02. Erfahrungen

Dieser Ansatz begeistert unzählige Kommunen im gesamten Bundesgebiet, welche mit „SicherOffen“ über einen zeitnahen Aufbau notwendiger Infrastruktur und die zeitnahe Aufnahme des Testbetriebs sprechen möchten. Seit den ersten Berichten über das Pilotprojekt in Augustusburg steht das Telefon nicht mehr still.

03. Chancen

„SicherOffen“ ist derzeit die einzige Lösung, die alle Anforderungen an einen pandemiesicheren Betrieb erfüllt und vor allem den hohen Anforderungen im Zusammenhang mit gesundheitsbezogenen Personendaten gerecht wird. Alle Schritte werden von den verantwortlichen Datenschutzanwälten geprüft und strengstens überwacht. „SicherOffen“ überzeugt auch durch die IT-Anbindung an die bundesdeutschen Gesundheitsämter und IATA Travel Pass. 

Auch die Anbindung der Gesundheitsämter ist bereits sehr weit fortgeschritten.

Industrie meets Wissenschaft
Es geht darum, im Sinne der Kontaktnachverfolgung für die Gesundheitsbehörden mittels einer lückenlosen Dokumentation des Zugangs eine effektive Unterstützung zu schaffen – und zwar gemäß der DSGVO.
Wir haben nach uns bewusst gegen die Anwendung einer App-Lösung entschieden. Unser Fokus liegt auf schnellen, barrierefreien Testungen, die ohne die Notwendigkeit des Herunterladens einer App sofort im Alltag, vor allem künftig auch im Schul- und Vereinskontext anwendbar sind.
Dr. Helge Rupprich
Wissenschaftlicher Berater
Modl Medical betreibt bundesweit Schnelltest-Center. Effizienz in den Abläufen, professionelle Center-Teams und eine ausgeprägte Kundenorientierung zeichnen uns aus. Wir wollen, dass sich unsere Gäste bei uns in besten Händen wissen.
Dieses Projekt ist für uns eine echte Herzensangelegenheit. Wir sind dankbar, ein Teil davon sein zu dürfen und hoffen, mit unserer Expertise im Bereich Software-Entwicklung dazu beitragen zu können, einen Schritt zurück zur Normalität zu ermöglichen.
Eine außergewöhnliche Situation erfordert neue effektive Wege um diese zu meistern. Mit diesem Konzept sind wir auf dem richtigen Weg.